ARGOVIA CUP LANGENDORF C2

Bei meinem letzten Cross Country Rennen der Saison gab ich alles, attackierte früh und wurde mit einem 2. Rang belohnt. Ich bin super happy mit diesem Podiumplatz in einem starken Schweizer Starterfeld.

Morgen geht die Rennaction gleich weiter mit dem Swiss Epic Etappenrennen. Ich freu mich!

Verfasst am 14/09/2014 von Nathalie Schneitter