AXFANTIA SUNSHINECUP - ETAPPE2

Die zweite Etappe des Axfantia Sunshine Cups in Zypern brachte für mich nicht das erwünschte Glück. Ich lieferte zwar eine anprechende Leistung ab, stürzte aber 20km vor dem Ziel unglücklich. Ich beendete die Etappe unter Schmerzen und musste mein rechtes Knie mit sieben Stichen nähen lassen. Trotz allem hatte ich Glück im Unglück und so wie es im Moment aussieht, ist ausser viel Fleisch nichts weiteres verletzt. An Radfahren ist im Moment aber nicht zu denken. Ich werde morgen frühzeitig nach Hause reisen um mich in der Schweiz nochmals untersuchen zu lassen. Eine Kursanpassung wird nötig sein, aber ich lasse mich nicht unterkriegen. Drückt mir die Daumen!!!

Verfasst am 28/02/2014 von Nathalie Schneitter