NEUE PLÄNE – NEUE ZIELE

Kurz und schmerzhaft - so meine bisherige Saison 2014. Bei meinem ersten Rennen, dem viertägigen Sunshinecup in Zypern, bin ich auf der zweiten Etappe unglücklich gestürzt. Ich bin die Etappe zwar noch zu Ende gefahren, aber schon kurz nach Zieleinfahrt musste ich einsehen, dass ein Spitalbesuch das einzig vernünftige ist. Ich musste die grosse und tiefe Schnittwunde am Knie nähen lassen. Trotz allem hatte ich Glück im Unglück, ausser der Fleischwunde ist alles noch ganz. Ich wurde am Montag in Basel in der Cross Klinik nochmals untersucht und bin ist bester medizinischer Behandlung. 

Wie lange die Sache dauert ist schwer abzuschätzen. Wahrscheinlich werde ich nach zwei Wochen zurück im Training sein. Meine Saisonplanung wird aber mit Sicherheit auf den Kopf gestellt. Wir haben uns viele viele Gedanken gemacht und entschieden, dass es keinen Sinn macht die ersten zwei Weltcups zu bestreiten. Statt dessen werde ich im April einen Block mit Strassenrennen einschieben und dann im Mai wieder auf dem Mountainbike angreifen.

Ich habe mich mit der neuen Situation abgefunden und werde den Kopf nicht in den Sand stecken. Jeder Rückschlag ist eine Chance um besser zurück zu kommen. Ich nehme die Herausforderung an!

Den aktualisierten Rennplan findet ihr hier auf meiner Website im Menübereich "RENNEN 2014".

Verfasst am 04/03/2014 von Nathalie Schneitter