WC VAL DI SOLE - EIN TAG ZUM VERGESSEN

Der Weltcup in Val di Sole (ITA) lässt sich für mich kurz und bündig zusammenfassen: Zu steil, zu heiss! Einfach ein Tag zum vergessen. Nach zwei Runden in den top 20 plagten mich Krämpfe in Oberschenkel und Füssen und diese liessen das Rennen zu einer echten Qual werden. Es resultierte Rang 29 und die Enttäuschung mein Potential nicht gezeigt zu haben. Wenigstens lief es im Sprint am Donnerstag Abend etwas besser. Rang 10, aber auch hier glaube ich mehr zu können...!

Verfasst am 16/06/2013 von Nathalie Schneitter